Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.

Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Liebe im Job und Ihre Eigenwilligkeit

facebook LinkedIn Google+ Twitter

Newsbild_1
Newsbild_2

Sage mir, mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist! Sage mir wie du dich fühlst und ich sage dir wie du funktionierst!

Liebe und Arbeitsplatz sind zwei grundsätzlich verschiedene Themen! Trotzdem sind sie in einem Atemzug zu nennen. Beide Themen sind miteinander verknüpft und haben mitunter Auswirkungen aufeinander. Leider bemerken wir das persönlich viel zu selten.

Sage mir, mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist! Sage mir wie du dich fühlst und ich sage dir wie du funktionierst!

Liebe und Arbeitsplatz sind zwei grundsätzlich verschiedene Themen! Trotzdem sind sie in einem Atemzug zu nennen. Beide Themen sind miteinander verknüpft und haben mitunter Auswirkungen aufeinander. Leider bemerken wir das persönlich viel zu selten.

Fühlst du dich im Privatleben unglücklich, wird deine Arbeit nicht perfekt funktionieren. Sind wir im Job gestresst, bringst man die Probleme mit nach Hause. Eventuell kennt der ein oder andere die Situation, dass wir sogar mit unserem Partner zusammen arbeiten oder uns am Arbeitsplatz verlieben!

All das, sind Situationen und Probleme, mit denen sich jeder von uns identifizieren kann.


Liebeskummer im Privaten und die Folgen am Arbeitsplatz

Liebeskummer hat die Symptomatik einer Neurose und ist somit nicht zu unterschätzen! Es ist sogar zu vermuten, dass es Krankmeldungen wegen Liebeskummer gibt, nur steht auf dem "gelben" Schein etwas ganz anderes.

Liebeskummer lähmt jeden in seinem Alltag, weil wir einfach nicht mehr zu 100% funktionstüchtig sind. Uns werden Fehler unterlaufen, die wir unter normalen Umständen nicht machen würden, auch am Arbeitsplatz.

Unsere Gedanken kreisen wie eine Endlosschallplatte über unseren Ex-Partner oder unseren Schmerz. Eine Frage bedrückt uns: Warum ist diese Beziehung gescheitert? Dieses „Warum“ wird solange offen im Raum bleiben, bis wir eine Antwort darauf finden. Diese Antwort finden wir leider nicht alleine?!

Solange wir mit diesen Sorgen konfrontiert sind, können wir uns nicht richtig konzentrieren. Hinzu kommt die Trauer und in den meisten Fällen auch das „nicht los lassen“. Das sind Hürden, die wir nicht willentlich manipulieren können. So ist es ein Teufelskreis, aus dem wir alleine keinen Ausweg finden!


Was kann ich machen und wie gehe ich nicht unter?

Reden hilft seine Probleme zu lösen und nicht nur den Schmerz zu unterdrücken. Unterdrücken heißt Verdrängung und verdrängen kann das Ganze verstärken, was durchaus negativ auf zukünftige Partnerschaften wirkt.

Wichtig ist, dass wir dieser "Liebe" nicht hinterherlaufen. Stellen wir uns lieber der neuen Aufgabe, was zudem positive Auswirkungen auf unser sonstiges Leben hat. Stärken wir unser Ego?! Niemand muss etwas hinterherweinen, jemand anderes wird unsere Stärken und Qualitäten erkennen.

Zusammenfassend möchte ich diesen ersten Teil / Themenbereich damit abschließen, dass persönliche Probleme in Sachen Liebe durchaus auch ein Hemmschuh für die Arbeit / Arbeitsstelle sind.

- Schwierigkeiten bei der Konzentration
- man macht mehr Fehler, weil man abgelenkt ist
- man zieht sich aus der Gemeinschaft zurück
- usw...


Zusammen sind wir STARK

Es ist wichtig das Problem auszusprechen. Wenn sich Freunde und Bekannten genervt fühlen, gibt es weitere Möglichkeiten Hilfe zu bekommen. Der ein oder andere lacht vielleicht beim ersten Nachdenken darüber, aber Liebeskummer hat die Symptomatik einer Neurose und ist somit nicht zu unterschätzen!

Reden tut gut. Das Problem liegt nun offen "auf dem Tisch" und man findet zusammen eine Lösung. Diese Art und Weise hilft übrigens nicht nur bei Liebesproblemen, sondern ist eher als "Allround" Hilfsmittel zu sehen.

Du musst / kannst nicht jedes Problem lösen, oftmals sind mehrere Menschen notwendig. Wer direkt mit dieser Sichtweise an Probleme herangeht, wird seine Ziele viel schneller erreichen, denn gemeinsam ist jeder STARK!

Setze deine Fähigkeiten / Kenntnisse im Team ein und nutze die Fähigkeiten der anderen. So wächst ein gesundes Team oder auch eine gesunde Partnerschaft. Sorge dafür, dass jeder etwas beizutragen hat und Gespräche nicht immer gleich ablaufen müssen. So entsteht keine Langeweile und der gesamte Ablauf ist eher harmonisch. Niemand fühlt sich benachteiligt.

 


mehr zur Kategorie: Lifestyle

mehr zur Thematik: Arbeitsplatz Liebe Problematiken